SPECTACULAR FAILURES 

Schwierige Zeiten erfordern wilde Tänze.


Um Erwartungen gerecht zu werden geraten wir täglich in den Sog unserer selbstauferlegten Rituale. Kunst ist schön, mach aber viel Arbeit. Wer zu langsam ist, wer sich nicht in die Gruppe eingliedert, wer das System hinterfragt, fliegt raus!
Kein Job, kein Geld, keine Likes.


Also jeden Tag auf’s Neue: aufstehen, anziehen, trainieren, liefern, bedienen, unterhalten werden – Content schaffen, Feedback kriegen.


Hallo, guckt hier jemand zu?


Werden die ersten Erwartungen bedient, entstehen sofort höhere.
Vier Tänzer*innen probieren ständig neue Szenen und Choreografien auf der Bühne.
Nicht zu scheitern ist keine Option.


Spectacular Failures ist gnadenloses Spektakel. Jeden Abend auf’s Neue. Jeden Abend eine Weltpremiere.
Desaster ist das neue Kaffeekränzchen.

PRODUKTIONSDETAILS


Alter: ab 12 Jahren |  Dauer: 60 Minuten

Spectacular Failures ist eine Produktion von performing:group in Koproduktion mit tanzhaus nrw, Comedia Theater und Theater FELD.


Tanz & Stückentwicklung: Ying-Yun Chen, Constantin Hochkeppel, Marie-Lena Kaiser, Bianca Sere Pulungan Inszenierung & Stückentwicklung: Julia Mota Carvalho & Leandro Kees
 | Choreographie: Leandro Kees


Künstlerische Leitung & Dramaturgie: Julia Mota Carvalho
Kostüm & Bühnenbild: Andrea Barba
 | Musik & Soundcollagen: Martin Rascher

Kulturvermittlung p:g: Laura Cadio | Regieassistenz: Deborah Krönung

Dramaturgische Mitarbeit Comedia: Anna Stegherr | Theaterpädagogik Comedia: Sibel Günbatan Produktionsleitung: Laura Cadio, Martin Rascher  | Fotos: Christopher Horne | Video: Florian Karner


gefördert durch:
take-off: Junger Tanz, Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen, Kunststiftung NRW, Kulturamt der Stadt Köln.

(c) 2020 performing:group